Chirurgische Leistungen

In unserer Praxis bieten wir Ihnen ein Spektrum chirurgischer Leistungen an, um Sie in jeder Hinsicht gut versorgen zu können. Diese erfolgen bei uns unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahme.

Sollten spezielle Eingriffe unsere Möglichkeiten vor Ort übersteigen, würden wir Sie ggf. an einen Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen überweisen, damit Sie immer die beste medizinische Versorgung erhalten und keine Abstriche bei Ihrer Mundgesundheit machen müssen.

Zu unseren Leistungen zählt die Entfernung von Zähnen, sollten diese wegen Frakturen, Entzündungen, Karies, Parodontitis oder Platzmangel bei kieferorthopädischen Regulierungen gezogen werden müssen.

Auch die Entfernung von Weisheitszähnen kann in lokaler Betäubung bei uns in der Praxis erfolgen.
Häufig haben diese nicht genug Platz um sich regelgerecht in der Kauebene und im Zahnbogen zu positionieren. Sie erschweren so die Reinigung der betroffenen Region, können zu Zahnfleischentzündungen führen oder den Kauvorgang sogar behindern.
Bei Beschwerden, zum Schutz der Nachbarzähne oder einfach bei Platzmangel kann dann die Entfernung angezeigt sein.
Grundsätzlich empfehlen wir bei prophylaktischer Indikation die Entfernung der Weisheitszähne bis zu einem Alter von 25 Jahren, um die dann noch herrschende Elastizität des Knochens auszunutzen.
Sollten Sie eine Vollnarkose wünschen oder komplizierte anatomische Gegebenheiten vorliegen, würden wir Sie ggf. an eine Mund-Kiefer-Gesichtschirurgische Praxis überweisen.

Zum Zwecke des Zahnerhaltes kann es in besonderen Fällen sinnvoll sein, die Wurzeln mehrwurzeliger Zähne zu trennen und als einzelne Wurzeln zu erhalten. Dieses Verfahren nennt sich Prämolarisierung.
Es kann auch vorkommen, dass einzelne Wurzeln entfernen werden um die andere/n Wurzel/n erhalten zu können. Dieses Verfahren nennt sich bei zweiwurzeligen Zähnen Hemisektion, bei dreiwurzeligen Zähnen Trisektion.
Dies kann aufgrund einer Parodontitis, Frakturen oder einer insuffizienten Wurzelfüllung nötig werden.


Bei ausgeprägter Parodontitis mit tiefen Zahnfleischtaschen und fortschreitendem Knochenverlust können parodontal-chirurgische Eingriffe angezeigt sein, um den Knochen und das Zahnfleisch zu modellieren. So kann die Reinigungsfähigkeit der betroffenen Regionen verbessert werden. Bei Erfolg kann in speziellen Fällen ein weiterer Knochenverlust bei persistierenden Taschen abgeschwächt werden.

Dentale Implantate fallen ebenfalls in den Bereich der Chirurgie. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter der Rubrik Implantate.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Chirurgische Leistungen - Zahnarztpraxis Dr. Gerhaupt in 45259 Essen